Ursula von der Leyen befangen ?

Wie in einem Bericht auf Boocompany ist Ursula von der Leyen befangen was Zensur angeht. Bei der Forderung danach illegale Internetcasinos und andere in Deutschland illegale Glücksspielangebote zu sperren lehnte Ursula von der Leyen ab mit den Worten:

Für Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen kommt der Vorstoß höchst ungelegen. Sie hatte kürzlich eine Gesetzgebungsinitiative angekündigt, um Provider zur Sperre von Webseiten mit kinderpornographischen Inhalten für deutsche Kunden zu verpflichten. Dass das gleiche Mittel auch zum Schutz des staatlichen Lotterie-Monopols genutzt werden könnte, würde der Initiative die Glaubwürdigkeit nehmen.

Nur Gesetz ist Gesetz oder nicht? Nein den Frau von der Leyen muß man in diesem Punkt als befangen betrachten.
Frau von der Leyen ist eine geborene Albrecht und Tochter des CDU Politikers Ernst Albrecht.
Ihr Bruder Herr Hans-Holger Albrecht Vorstandsvorsitzender der Firma MTG (Modern Times Group) einem der größten Anbieter für Onlinecasinos und Glücksspiel im Internet.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ursula_von_der_Leyen (Wikipedia)

http://www.mtg.se/en/About-MTG/Executive-Management/

Weitere Informationen auf: Boocompany

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Artikel die Sie ebenfalls interessieren könnten:

  • Wer hat uns verraten … ? SPD stimmt Internetsperre zu! Nie, nie wieder SPD! Frank-Walter Steinmeier und Guantanamo? Wußte Frank-Walter Steinmeier von den Folter und Verschleppung nach Guantanamo? Bleibt noch die Frage Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier von der Verräter Partei […]
  • Evangelische Christen als Blockwarte von Frau von der Leyen Dieses Video sollte man sich besser zweimal ansehen sonst kann man es gar nicht glauben. Wenn das realität werden würde dann haben wir Zustände wie im dritten Reich wo beliebig jeder jeden denunzieren kann und soll. Frau von der Leyen […]
  • Bundewirtschaftsminister von Guttenberg inkompetent? Ein bericht des NDR Fernsehens wurde wohl zensiert und von der Webseite des NDR genommen: http://www3.ndr.de/sendungen/zapp/media/zapp3162.html Herr von Gutenberg hat anders als von der CSU und dem Wirtschaftsministerium behauptet […]

Hinterlasse eine Antwort